Lebensversicherungen einfach rückabwickeln

Ihr Rechtsanspruch bei Lebensversicherungen

Aufgrund der aktuellen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH) ist ein Versicherungsvertrag nach einem Widerspruch oder Widerruf bei Lebensversicherungs- oder Rentenversicherungsverträgen von der betreffenden Versicherungsgesellschaft nach den sogenannten „bereicherungsrechtlichen Grundsätzen“ rückabzuwickeln, um für den Kunden einen verlustfreien Ausstieg aus der Lebensversicherung zu gewährleisten.

Nach der aktuellen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH) ist dies für schätzungsweise über 60% aller Kunden möglich.

Dies bedeutet, dass der Verbraucher grundsätzlich einen Anspruch auf Rückzahlung sämtlicher von ihm geleisteten Versicherungsprämien zuzüglich sogenannter „Nutzungszinsen“ hat, also derjenigen Zinsen, die das Versicherungsunternehmen mit den eingezahlten Beiträgen der Verbraucher erwirtschaften konnte (BGH, Urt. v. 29.07.2015, Az. IV ZR 448/14). Die Pflicht zur Rückerstattung inkludiert darüber hinaus auch sämtliche Vertragskosten, die dem Versicherungsnehmer im Verlauf der Prämienzahlung belastet wurden. Hierzu zählen zum Beispiel Abschlusskosten, Verwaltungskosten und Vermittlerprovisionen. Dem Versicherungsnehmer anzurechnen sind einzig einige Prämienanteile oder Risikobeiträge, die auf den reinen Todesfallschutz oder einen Berufsunfähigkeitsschutz entfallen. Diese Kosten sind von den Versicherungsunternehmen nicht zu erstatten und werden daher bei der Rückabwicklungsberechnung anspruchsmindernd in Abzug gebracht.

Insgesamt lohnt sich die Rückabwicklung jedoch für den Verbraucher, da der vom Versicherer zu zahlende Endbetrag im Durchschnitt deutlich höher ausfällt als im Falle einer ordentlichen Kündigung, bei der nur der sog. Rückkaufswert erstattet wird.

Kann jeder seine Lebensversicherung widerrufen?

Grundsätzlich kann jeder Kunde einer Lebens- oder Rentenversicherung seinen Vertrag widerrufen. Unwichtig dabei ist, ob der Vertrag noch läuft oder bereits gekündigt ist.

Warum sollte man seinen Lebensversicherungsvertrag widerrufen?

Durch einen Widerruf kann der Versicherungsnehmer den Vertrag rückabwickeln und so alle bislang gezahlten Prämien zurückfordern. Zusätzlich können von den Versicherungen Nutzungsentschädigungen verlangt werden. Somit liegt Ihr Anspruch deutlich über den von den Versicherungsunternehmen angebotenen Rückkaufswerten.

Fehlerhafte Widerrufsbelehrung

Bitte lassen Sie Ihre Widerrufsbelehrung anwaltlich prüfen, da es hier einige Fallgruppen und zahlreiche Besonderheiten gibt. Dem Internet können Sie zwar zahlreiche Hinweise zum Thema entnehmen, aber eine korrekte rechtliche Prüfung ist die Aufgabe eines versierten Rechtsanwalts. Widerrufsbelehrungen müssen zum Beispiel optisch deutlich hervorgehoben werden. Sie müssen nicht nur gut lesbar sein, sondern auch an deutlich hervorgehobener Stelle stehen und sich von dem sonstigen Text abheben, sei es durch das Schriftbild, Umrandungen, o.ä. Inhaltlich müssen in der Widerrufsbelehrung die Frist für den Widerspruch sowie die Form des Widerspruchs angegeben werden. Ob auch der Adressat des Widerspruchs genannt werden muss, ist derzeit noch offen.

Welche Unterlagen werden für einen Widerruf benötigt?

Damit Ihr Widerruf von den Anwälten korrekt geprüft werden kann, werden folgende Unterlagen benötigt:

Bei ungekündigten Verträgen: Versicherungsschein (Police), Verbraucherinformationen, Allg. Versicherungsbedingungen, Informationen zum Widerspruch.

Bei gekündigten Verträgen: Versicherungsschein (Police) Verbraucherinformationen, Allg. Versicherungsbedingungen, Informationen zum Widerspruch.

Für die Berechnung Ihrer Forderung: Alle Leistungsstörungen/Abweichungen wie z.B. Zahlungsaussetzungen, vorzeitige Auszahlungen, Vertragsänderungen, o.Ä..

Kosten des Rechtsanwalts

Die Einschaltung eines Rechtsanwaltes ist häufig erforderlich. Kaum ein Versicherungsnehmer kann abschließend beurteilen, ob er seine Lebensversicherung rückabwickeln kann. Der Anwalt prüft die eingereichten Unterlagen, insbesondere die Widerspruchsbelehrung und die Verbraucherinformationen auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Einige Rechtsanwälte bieten diese Leistung kostenfrei an. Für die Vertretung nach außen – in diesem Fall gegenüber der Versicherung – berechnen Anwälte im Allgemeinen eine Geschäftsgebühr zzgl. einer Auslagenpauschale und der Mehrwertsteuer. Der Streitwert bestimmt die Höhe der Geschäftsgebühr und muss vorab mit dem Anwalt abgestimmt werden. Für den Fall, dass Sie eine entsprechende Rechtsschutzversicherung haben, werden die Kosten auch von dieser übernommen.

Berechnung Rückabwicklung

Da Sie Ihre Forderung genau bezeichnen müssen, ist die finanzmathematische Berechnung einer Rückabwicklung unerlässlich. Mit der Genauigkeit der Berechnung steigen die Erfolgsaussichten deutlich, da der Bundesgerichtshof (BGH) den Vorgang der Rückabwicklung gut beschrieben hat. Außerdem ist es für Sie nur von Vorteil, wenn Sie wissen, wie viel Geld genau Sie im Falle einer Rückabwicklung erhalten werden und ob sich somit für Sie lohnt.

Aber eben diese Berechnung eines Rückabwicklungsbetrages ist sehr komplex. Es gibt in Deutschland über hundert Versicherungsgesellschaften, unzählige Banken und Kreditinstitute. Von diesen Unternehmen werden bei der Berechnung von Entschädigungssummen ausgewählte Kennzahlen benötigt. Diese sind aber nicht nur zu ermitteln, sondern bei der Berechnung auch unterschiedlich zu behandeln und bewerten. Im Gegensatz zu Amtec GmbH berechnen Versicherungen, Banken und Kreditinstitute die Rückabwicklungswerte fast immer zu ihren Gunsten und vergessen nicht selten Beträge, die Ihnen als Kunde zustehen.

Der richtige Rechenweg für die Rückabwicklung einer Lebensversicherung:
Amtec GmbH teilt den Sparbetrag in vier Kostenanteile auf und splittet dann sogar die Risikokosten, da der Kunde nur die tatsächlichen Risikobeträge zahlen muss.

Anschließend ermitteln wir die Nutzung auf Sparbeträge. Dann werden die erstattungsfähigen Anteile addiert und die ermittelte Nutzungsentschädigung zugerechnet. Eventuelle vorige Auszahlungen werden dabei selbstverständlich berücksichtigt.

Beispielwerte für die Rückabwicklung Ihrer Lebensversicherungs-Police:

 

Aktueller Rückkaufswert

60.000,00 Euro

 
Ermittelter Betrag bei Rückabwicklung78.500,00 Euro 
   

Kundenvorteil 

18.500,00 Euro

 

Ihren individuellen Anspruch ermitteln wir gerne !